• 1026-title
  • 1090-title
  • 1089-title
  • 1062-title

Aufwärmen



Beginnen Sie Ihren Ofen anzuheizen, wenn das Badefass mindestens zu 95% mit Wasser befüllt haben. Der Aluminiumofen ist extra dafür entwickelt unter Wasser zu arbeiten. Mit Hilfe von ein paar Anzündwürfeln aus dem Supermarkt, können Sie das Feuer entfachen. Befüllen Sie jetzt nach und nach den Ofen mit dünnem Anmachholz und etwas Papier. Wenn der Ofen gut brennt, können Sie den Ofendeckel auflegen.

Für eine gute Luftzirkulation öffnen Sie den Deckel einen Spalt. Füllen Sie den Ofen regelmäßig und in Maßen auf, um ein Überhitzung zu vermeiden. Während des Aufheizens werden Sie merken, dass sich die Hitze an der Oberfläche sammelt. Dies zeigt sich in einer großen Dampfentwicklung auf dem Wasser. Wir empfehlen Ihnen während des Aufheizens das Wasser mit dem Paddel regelmäßig umzuwälzen. Ein zu großer Wärmeverlust wird dadurch vermieden.